SEITE 1

Titel IDA Magazin

Interdisziplinäres Arbeiten an der Fachhochschule Kiel der Fachhochschule Kiel

zum Artikel
SEITE 2 / 3

Impressum, Bildnachweis

zum Artikel
SEITE 4 / 5

Der Blick über den Tellerrand

»Der Blick über den Tellerrand«, den wir an der Fachhochschule v.a. mit den Interdisziplinären Wochen wagen, ist natürlich keine deutsche Idee und so gibt es für diese Redewendung in vielen Sprachen Analogien ...

zum Artikel
SEITE 4 / 5

Vorwort

Einleitende Worte von Prof. Dr. Udo Beer, Präsident der Fachhochschule Kiel

zum Artikel
SEITE 6 / 7

Inhaltsverzeichnis

Interdisziplinär studieren, denken und arbeiten.

zum Artikel
SEITE 8 / 9

Editorial

Idee des Magazins von Dr. Marc Wilken, Büro für Hochschulentwicklung

zum Artikel
SEITE 8 / 9

Kapitelübersicht interdisziplinär studieren

Einblicke in andere Fachdisziplinen, in Themen fernab des eigenen Studiengangs, in bisher unbekannte Wissensbereiche – dies ist für Studierende seit dem Wintersemester 2009/2010 in den Interdisziplinären Wochen möglich.

zum Artikel
SEITE 10 / 11

Was ist IDA?

Um es gleich vorweg zu nehmen: IDA steht für Interdisziplinäres Arbeiten an der Fachhochschule Kiel. Diese Fähigkeit, Probleme von mehreren Seiten zu analysieren und mit anderen Fachbereichen gemeinsam an Lösungen zu arbeiten, steht in der modernen Arbeit

zum Artikel
SEITE 10 / 11

Was bringt mir IDA?

1. IDA erweitert den Horizont
2. IDA macht Spaß
3. IDA bringt Punkte
4. IDA macht fit für die Zukunft

zum Artikel
SEITE 12 / 13

IDA Mixer

Traum IDA gesucht

zum Artikel
SEITE 14 / 15

Wir gestalten ein Erfolgsmodell

Die Interdisziplinären Wochen von früher bis heute – ein Rückblick

zum Artikel
SEITE 16 / 17

Interdisziplinär

Eine Begriffserklärung

zum Artikel
SEITE 18 / 19

Die Gelegenheit, Neues auszuprobieren!

Ein Statement zu den Interdisziplinären Wochen
Ich freue mich jedes Semester auf die Interdisziplinären Wochen und die Möglichkeit, Veranstaltungen anzubieten, die über die regulären Vorlesungspläne hinausgehen.

zum Artikel
SEITE 20 / 21

Praxis pur beim Innovationscamp

Interdisziplinär – das heißt Erfahrungen sammeln nicht nur über die Grenzen einer Wissenschaft hinaus, sondern auch außerhalb der Campus-Grenzen. Besonders an der FH Kiel, der Fachhochschule am Meer, heißt dies, den eigenen Horizont zu erweitern! Ganz ohn

zum Artikel
SEITE 22 / 23

The Frankfurt Sevillanas Rhythm Projekt

Teambuilding als Event! Teamentwicklung über rhythmische Grundlagen mit Klatschen, Fingerschnipsen, Fußarbeit und Percussion-Instrumenten sowie einer Einführung in die Sevillanas, einem spanischen Flamenco-Tanz

zum Artikel
SEITE 22 / 23

Bist Du Herr über Deine Zeit?

Wer kennt das nicht: Man hat sich vorgenommen, in diesem Semester das Lernen nicht bis kurz vor den Klausuren aufzuschieben – und dann kommt man doch wieder erst kurz vor knapp zu den Prüfungsvorbereitungen.

zum Artikel
SEITE 24 / 25

Excursions: Cursors or Curses?

Our trips to Lincoln and Brighton during the IDW
In my later years at school, and throughout my university education, I remember avoiding excursions like the plague. They were anathema to me: lots of young men stumbling around ....

zum Artikel
SEITE 26 / 27

Ein buntes Zusammentreffen verschiedener Kulturen

Am 16. November 2011 fand der erste »Internationale Tag« im Rahmen der IDW statt, organisiert vom Zentrum für Sprachen und Interkulturelle Kompetenz (ZSIK) und dem International Office.

zum Artikel
SEITE 26 / 27

INTER-kulturalität in den Interdisziplinären Wochen

Wie können die Elemente Interdisziplinarität und Internationalität als Profilelemente der Hochschule im Alltag der Hochschule sichtbarer werden? Wie lassen wir die Hochschulangehörigen über den Tellerrand blicken?

zum Artikel
SEITE 26 / 27

»Schwedisch für Eilige«

Ich war schon sehr oft in Schweden im Urlaub und während der Schulzeit sogar zu einem zehntägigen Austausch dort, aber sprachlich ist leider nicht viel mehr hängen geblieben außer einem »Hej« zur Begrüßung, »Hej då« zur Verabschiedung und »Tack«, um mich

zum Artikel
SEITE 28 / 29

Wie funktioniert das eigentlich mit der HDR-Fotografie?

HDR steht für High Dynamic Range Image. Es ist ein Hochkontrastbild, das große Helligkeitsunterschiede detailreich speichern kann.

zum Artikel
SEITE 30 / 31

Interdisziplinarität statt Mast- und Schotbruch! – Segeln an der Fachhochschule Kiel

Keine andere Hochschule im Land liegt so dicht am Wasser wie die Fachhochschule Kiel. Für viele Studierende ist genau dies ein Argument, um ihre Studienzeit hier zu verbringen. Auch ein Teil der Belegschaft schätzt diesen Standortvorteil. Daher war die Ve

zum Artikel
SEITE 32 / 33

Lob und Ehre

Die Vergabe von Lehrpreisen hat in Deutschland eine lange Tradition: Herausragende Lehre sowie engagierte Professoren werden an vielen Hochschulen ausgezeichnet.

zum Artikel
SEITE 32 / 33

Soziale Kompetenz als must have

Worte bewegen uns ... Und eh man sich versieht, steckt man schon drin im Wirrwarr der Missverständnisse. Laute Worte und Sprachlosigkeit, Vorwürfe und Anschuldigungen ...

zum Artikel
SEITE 34 / 35

Effektiver Lernen lernen!

Wie man einen so genannten »Burn Out« vermeidet, die richtige Lernstrategie für sich selbst findet und eine Überlastung im Studium vermeidet, darüber informiert die Zentrale Studienberatung.

zum Artikel
SEITE 34 / 35

Kapitelübersicht interdisziplinär denken

Jede Wissenschaft ist eine eigene Welt, hat einen individuellen historischen, gesellschaftlichen und institutionellen Rahmen, in dem sie betrieben wird. Diesen Rahmen in Forschung, Lehre und Studium zu verlassen, um zu neuen aber auch zu Erkenntnissen für

zum Artikel
SEITE 36 / 37

Different Design ...

Design Thinking – für mich, als denkende Designerin, klang das interessant und so war ich die Erste, die sich zum Workshop der d_school meldete. Mein Team hat in drei Stunden ein Konzept für einen Frühstücksclub für ausländische Studierende in Hongkong en

zum Artikel
SEITE 36 / 37

Design & Critical Thinking

Was die Lage der Toiletten oder der Kaffeemaschine über das Arbeitsklima in einer Firma aussagen kann und wie man mal schnell einen Prototyp bastelt, lernten die Studierenden im Kurs »Design & Critical Thinking« bei Rose Epple.

zum Artikel
SEITE 38 / 39

Students @Gaarden – die Macht der Eindrücke

Tatort »Räucherei« – wer sucht die interkulturelle Herausforderung in Gaarden? Das war die spannende Frage, die sich für die Kieler Initiatoren, die Christian-Albrechts-Universität und die Fachhochschule Kiel, des »Innovationscamp: Students@Gaarden« im Ra

zum Artikel
SEITE 40 / 41

»Was man weiß, kann man korrigieren«

Eine globale Verantwortung – Interdisziplinarität im Sinne Carl Friedrich von Weizsäckers

zum Artikel
SEITE 42 / 43

Nach uns die Sintflut – droht uns der Klimakollaps?

»Die Menschen führen momentan ein groß angelegtes geophysikalisches Experiment aus, das so weder in der Vergangenheit hätte passieren können noch in der Zukunft wiederholt werden kann.«

zum Artikel
SEITE 44 / 45

Hunger – das Gespenst des 21. Jahrhunderts?

Eine Tagung zu den Problemen der zukünftigen Welternährung

zum Artikel
SEITE 46 / 47

Mehr als die Wahrnehmung des Schönen

Kunst auf dem Campus

zum Artikel
SEITE 48 / 49

Der Energiedschungel

Energiehandel, Energiepolitik, regenerative Energien, Klimaerwärmung – fast täglich gibt es Neuigkeiten.

zum Artikel
SEITE 50 / 51

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen

Raceyard ist ein Projekt der Fachhochschule Kiel und wurde 2005/2006 gegründet. Studierende der FH konstruieren und fertigen in diesem Projekt einen einsitzigen Formelrennwagen, mit dem jedes Jahr an der Formula Student teilgenommen wird.

zum Artikel
SEITE 52 / 53

Migration & Bildung

Das deutsche Bildungssystem ist mitunter schwer zu durchschauen. Junge Mentoren und Mentorinnen der FH Kiel sind daher für Zuwandererfamilien beratend tätig.

zum Artikel
SEITE 54 / 55

Kapitelübersicht interdisziplinär arbeiten

Nicht nur in den Wissenschaften und an den Hochschulen hat die Interdisziplinarität in den letzten Jahren zunehmend Raum eingenommen, sondern auch in der Arbeitswelt ist diese von immer größerer Bedeutung.

zum Artikel
SEITE 56 / 57

»Fachidioten braucht heute keiner mehr«

Ein Interview zu Chancen, Kompetenzen und Anforderungen an Hochschulabsolventen, zur Rolle der Hochschulen und dem Fachkräftemangel in Schleswig-Holstein mit Dr. Jörn Biel, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Kiel.

zum Artikel
SEITE 58 / 59

»Fachidioten braucht heute keiner mehr«

Ein Interview zu Chancen, Kompetenzen und Anforderungen an Hochschulabsolventen, zur Rolle der Hochschulen und dem Fachkräftemangel in Schleswig-Holstein mit Dr. Jörn Biel, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Kiel.

zum Artikel
SEITE 60 / 61

Interdisziplinarität in der Arbeitswelt

Interdisziplinarität – häufig gehört, öfter gelesen. Doch wie wichtig ist die Fähigkeit, auch jenseits des eigenen Fachwissens zu arbeiten und zu denken, im Berufsleben wirklich? Statements aus Wirtschaft und Industrie

zum Artikel
SEITE 62 / 63

Denken in Lösungsalternativen

Vor allem in technischen Bereichen ist interdisziplinäres Arbeiten und Denken unersetzlich.

zum Artikel
SEITE 64 / 65

Das Ingenieursleben ausprobieren

Warum so viel Theorie büffeln? Ist der Ingenieursberuf überhaupt das Richtige für mich? Antworten liefert das Projekt startIng! des Fachbereichs Maschinenwesen.

zum Artikel
SEITE 66 / 67

»Erfahren, trainieren, erleben!«

Die Fachhochschule Kiel kennen sie noch aus ihrer Studienzeit. Als Geschäftsführerinnen und Trainerinnen des Personaldienstleisters persolight lernten sie die Hochschule während der IDW dann von einer anderen Seite kennen – als Dozentinnen absolvierten si

zum Artikel
SEITE 68 / 69

Drucken in 3D – Die Zukunft der Produktionstechnik

Zweidimensionale Drucker sind in der heutigen Zeit Standard. Der Druck von dreidimensionalen Gegenständen hingegen ist vielen Menschen noch unbekannt. Die Möglichkeiten des 3D-Druckes sind mittlerweile nahezu unbegrenzt und es hat sich als Fertigungstech

zum Artikel
SEITE 68 / 69

Gut beraten durchs Studium

Ein rechtzeitiger Blick auf den Arbeitsmarkt und die dort angebotenen Stellen hilft den Studierenden, ihr Studium effektiv zu gestalten. Wer die Anforderungen der Arbeitgeber kennt, weiß auch, welche praktischen und theoretischen Lerninhalte zum Wunschber

zum Artikel
SEITE 70 / 71

Welcher Job passt zu mir?

Um diese Frage zu beantworten, hilft eine individuelle Karriereplanung mit der Potenzialanalyse.

zum Artikel
SEITE 72 / 73

PoweReading und Gedächtnistraining

Techniken, die das Lernen vereinfachen, sind im Studium mehr als nützlich. Der Workshop »PoweReading und Gedächtnistraining« von Zach Davis im Rahmen der Sechsten Interdisziplinären Wochen bot die Möglichkeit, Methoden des Schnellen Lesens und verbesserte

zum Artikel
SEITE 74 / 75

PoweReading und Gedächtnistraining

Techniken, die das Lernen vereinfachen, sind im Studium mehr als nützlich. Der Workshop »PoweReading und Gedächtnistraining« von Zach Davis im Rahmen der Sechsten Interdisziplinären Wochen bot die Möglichkeit, Methoden des Schnellen Lesens und verbesserte

zum Artikel
SEITE 76

Rückseite IDA Magazin

Kontaktinformationen zum Büro für Hochschulentwicklung

zum Artikel

Herzlich Willkommen

Dies ist die Onlineausgabe des IDA Magazins der Fachhochschule Kiel. In drei Kapiteln finden Sie hier viele spannende und interessante Informationen rund um die Themen Interdisziplinär studieren, interdisziplinär denken und interdisziplinär arbeiten. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt und all dem was Interdisziplinarität sein kann.

Links für weitergehende Informationen finden Sie an zahlreichen Stellen in der Onlineausgabe, bitte beachten Sie hierfür die grün hinterlegten Textstellen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.
Das Team für Hochschulentwicklung der Fachhochschule Kiel

www.amatik.de ida.fh-kiel.de Die FH af Facebook Lincoln Cathedral HDR auf Wikipedia