Programm

Informationen zur Veranstaltung


F74VL - Vorlesung/Vortrag
Gefährdungspotential des Tabakrauchens und des Gebrauchs von E-Inhalationsprodukten und Tabakerhitzern - Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Der Vortrag behandelt das Gefährdungspotential durch das Tabakrauchen, das besonders durch die Wirkungsmacht der Tabankindustrie über Jahrzehnte heruntergespielt wurde und politisches Handeln verhindert hat. Dargestellt wird in Anbetracht der nun restriktiveren Politik in Sachen Tabakrauchen der neue Trend hin zu den sog. E-Inhalationsprodukten. Auch bei diesen handelt es sich nicht um einen harmlosen „Lifestyle“, wie der Referent darlegen wird.

Der Referent Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Kolenda ist Facharzt für Innere Medizin und Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin und war von 1985 bis 2006 Chefarzt einer Rehabilitationsklinik. Er hat zahlreiche wissenschaftliche Artikel und eine Reihe von Fach- und Sachbüchern über die Prävention chronischer Krankheiten verfasst und arbeitet im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Nikotin- und Tabakforschung e.V. (DGNTF) mit.

– Jascha Jaworski, Prof. Dr. Roswitha Pioch, Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Kolenda

  1. Informationen


    – Diese Veranstaltung gibt 0.5 CP
    – Besonderheit: Wer 0,5 Creditpoints erhalten möchte, hat zusätzlich zur Veranstaltung eine schriftliche Aufgabe zum Thema zu bearbeiten, die während der Veranstaltung bekannt gegeben wird
    – Art der Veranstaltung: Vorlesung/Vortrag
    – Prüfung am Ende der Veranstaltung: Sonstiges
    Auch für Lehrende und Mitarbeiter/innen
    – Kategorie: Fachthemen
    – Sprache: Deutsch

  2. Termine

      (Campus-Plan)

    VonBisRaum
    Fr, 17.05. von 10:00 bis 12:00C02-0.08

  3. Anmelden / Abmelden


    – Maximal verfügbar: 100
    – Derzeit belegt: 96

    Wie melde ich mich wieder ab?

    Die Abmeldephase beginnt am Do, 01.01.1970 um 01:00 Uhr und endet am Do, 01.01.1970 um 01:00 Uhr.
    Während der Abmeldephase können Sie sich jederzeit über den Abmelde-Knopf wieder von einer Veranstaltung abmelden.
    Bitte beachten Sie, dass einige Veranstaltungen verkürzte Abmeldephasen haben.

    Nach der Abmeldephase können Sie sich nur noch per E-Mail an zukunft@fh-kiel.de von einer Veranstaltung abmelden.

    ! Loggen Sie sich ein, um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden !

Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen