Datenschutz

Unsere Datenschutzrichtlinie


Das KMS (Konferenzmanagement-System) als Anmeldetool für die Durchführung der Interdisziplinären Wochen verwendet folgende Ihrer personenbezogenen Daten:
Personenname, E-Mail-Adresse und zugeordneter Fachbereich. 

Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt zu folgenden Zwecken: 

1. Anmeldung zur Nutzung von IDA und der Überprüfung Ihrer Zugangsberechtigung, d.h. Ihre Identität als Studentin oder Student der Fachhochschule Kiel wird mit dem Server der Hochschule abgeglichen. 

2. Durchführung verbindlicher Aktionen im KMS: Anmeldung zu Veranstaltungen der Interdisziplinären Wochen. 

3. Evaluation

zu 1.: Sicherheitshinweise zum Datentransfer und zu Server der KMS-Datenbank

zu 2.: Die Weiterverarbeitung der Datensätze im Rahmen der verbindlichen Anmeldung zu Veranstaltungen erfolgt zu folgenden Zwecken:
- Bestimmen der angemeldeten Personenzahl (Zuweisen passender Räumlichkeiten, Abgleich min./max. erforderliche Teilnehmendenzahl),
- Information der Dozentinnen und Dozenten über Anzahl und Fachbereichszusammensetzung der Teilnehmenden (hilfreich bei der Durchführung des didaktischen Konzepts),

- Überprüfung der Teilnahme durch Dozentinnen und Dozenten bei Veranstaltungen, bei denen Creditpoints, Zertifikate, Zusätze zum Abschlusszeugnis vergeben werden,

- Übertragung der verifizierten Teilnahme zur Anerkennung von Creditpoints und Erstellung von Zertifikaten, Zusätzen zum Abschlusszeugnis durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralverwaltung.

Eine Übermittlung oder Weiterverarbeitung an Dritte ist ausgeschlossen. Personenbezogene Verknüpfungen verbleiben ausschließlich im Projektteam (technische Administration, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Büros für Hochschulentwicklung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zentralverwaltung) und unterliegt den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Die erhobenen zeugnisrelevanten Informationen werden den Prüfungsämtern überstellt und dort bis zum Studienabschluss gespeichert. Dozentinnen und Dozenten erhalten die Informationen zu ihren Veranstaltungen (Name, E-Mail-Adresse, Herkunftsfachbereich) in geschlossener Datenform (pdf-Format).

zu 3.: Die Weiterverarbeitung der Datensätze für den Zweck der Evaluation erfolgt anonym und lässt keine Rückschlüsse auf individuelle Personen zu. Eine Übermittlung oder Weiterverarbeitung an Dritte ist ausgeschlossen. Eine Verknüpfung von Ergebnis und Person verbleibt ausschließlich im Projektteam (technische Administration, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projektes Hochschule mit Zukunft) und unterliegt den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Die Datensätze werden nach Abschluss der Auswertung vernichtet.
Die Ergebnisse werden ausschließlich für hochschulinterne Zwecke erhoben und dienen der Herstellung einer Informationsbasis zur stetigen qualitativ hochwertigen Fortsetzung und Verbesserung der Interdisziplinären Wochen. Die personenbezogenen Daten werden drei Monate nach Abschluss der Erhebung gelöscht.

Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen