Programm

Informationen zur Veranstaltung


F22TA - Anderes
Bewegtbilder 2019

Modalitäten des Bildes



Das Erkenntnisinteresse der Tagung konzentriert sich auf drei Schwerpunkte:

Erstens soll untersucht werden, auf welche Bilder und Medien das Konzept der Multimodalität angewendet werden kann.
Zweitens soll ausgelotet werden, inwiefern ein solches Modalitätskonzept für Disziplinen wie Design- oder Kunstwissenschaften, Kommunikations- oder Medienwissenschaften Relevanz besitzt.
Drittens soll der Fokus auch auf alle bildpraktischen Disziplinen gelenkt werden, wie beispielsweise Kommunikations- und Mediendesign, Bildende Kunst, Kunstpädagogik, PR und Öffentlichkeitsarbeit. Im Hinblick auf diese Disziplinen interessiert insbesondere, ob und wie im Gestaltungsprozess multimodale Perspektiven eine Rolle spielen.

Die Vorträge und der Workshop können einzeln besucht werden.

– Prof. Dr. Patrick Rupert-Kruse, Diverse

  1. Informationen


    – Diese Veranstaltung gibt 0 CP
    – Besonderheit: Diverse europäische Referenten
    – Art der Veranstaltung: Anderes
    – Prüfung am Ende der Veranstaltung: Keine
    – Kategorie: Fachthemen
    – Sprache: Deutsch
    – Für weitere Informationen wurde eine attachment Datei angehängt

  2. Termine

      (Campus-Plan)

    VonBisRaum
    Do, 09.05. von 10:00 bis 18:30C03-7.09
    Fr, 10.05. von 10:00 bis 15:00C03-7.09

  3. Anmelden / Abmelden


    – Maximal verfügbar: 40
    – Derzeit belegt: 1

    Wie melde ich mich wieder ab?

    Die Abmeldephase beginnt am Do, 01.01.1970 um 01:00 Uhr und endet am Do, 01.01.1970 um 01:00 Uhr.
    Während der Abmeldephase können Sie sich jederzeit über den Abmelde-Knopf wieder von einer Veranstaltung abmelden.
    Bitte beachten Sie, dass einige Veranstaltungen verkürzte Abmeldephasen haben.

    Nach der Abmeldephase können Sie sich nur noch per E-Mail an zukunft@fh-kiel.de von einer Veranstaltung abmelden.

    ! Loggen Sie sich ein, um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden !

Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen