Programm

Alle Veranstaltungen in der Übersicht


F103VL (Online) - Vorlesung/Vortrag
Kanalsanierung - Verfahrenstechniken und Maßnahmen zur Wiederherstellung oder Verbesserung von vorhandenen Entwässerungssystemen

Die Siedlungsentwässerung sichert hygienische Lebensbedingungen in der modernen Zivilisation, sie schafft Komfort und vermeidet Beeinträchtigungen von Gewässern, Böden sowie Tieren und Pflanzen. Dabei müssen Entwässerungskanäle so geplant, gebaut, unterhalten und betrieben werden, dass ihre Funktion für die Nutzungsdauer aufrechterhalten wird. Wenn schwerwiegende Probleme mit einem Abwasserkanal auftreten, kann es nötig sein, diesen Kanal zu sanieren. Mit der Kanalsanierung kann die Funktionstüchtigkeit der Entwässerungssysteme wiederhergestellt werden und die Nutzungsdauer verlängert werden. Der Vortrag erläutert verschiedene Maßnahmen der Kanalsanierung und beschreibt ihre Anwendungsgeiete und -grenzen.

Noch 10 freie Plätze

Z13VL (Online) - Vorlesung/Vortrag
Karriere für Frauen

Promotion als Option und Wege zur Fachhochschulprofessorin

Sowohl die Zahl der promovierten FH-Absolventinnen, als auch die der Fachhochschulprofessorinnen ist immer noch gering. Dabei stellt eine Promotion im Anschluss an ein Fachhochschulstudium eine attraktive Option, u. a. auf dem Weg zur Fachhochschulprofessorin dar, einem Karriereziel mit breitem und anspruchsvollem Aufgabenspektrum. Im Anschluss an eine generelle Einführung zu Promotion und Fachhochschulprofessur geben Prof. Dr.in Brigitte Wotha (Institut für Bauwesen (IfB), Professur für Raumplanung mit dem Schwerpunkt Städtebau und Regionalplanung) und Dr.in Aylin Bicakci (Alumna; Senior Process Development Engineer, Danfoss Silicon Power GmbH) Einblicke in ihre persönlichen Karriereverläufe. Eine offene Diskussion bietet im Anschluss die Möglichkeit für Fragen. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen.

Noch 3 freie Plätze

F54WO (Online) - Workshop
Kepner-Tregoe Anwendungstag zur Problemlösung und Entscheidungsfindung

Anwendungstag zur Auffrischung und Vertiefung der Kepner-Tregoe Prozesse

Transfertag zur Auffrischung und Vertiefung der Kepner-Tregoe Prozesse: Folgende Inhalte sind geplant: - Wiederholung Problemanalyse und Entscheidungsanalyse - Feinheiten der Problemanalyse - Coaching an ausgewählten Anwendungsfällen der Teilnehmer Voraussetzung zur Teilnahme ist die erfolgreiche Teilnahme am dreitägigem Einführungsworkshop.

Noch 5 freie Plätze

F35WO (Online) - Workshop
Klimaneutralität 2050: (Wie) ist das zu schaffen?

Wie kann unser Energie- und Ernährungsbedarf klimaneutral gedeckt werden?

Deutschland hat sich im Pariser Klimavertrag verpflichtet, spätestens bis 2050 eine nahezu vollständige Klimaneutralität zu erreichen, was momentan innerhalb der EU durch eine entsprechende Gesetzgebung untermauert wird. Wie ist jedoch dieses Ziel am besten zu erreichen? Sie werden am ersten Veranstaltungstag eine breite Einführung in die verschiedenen Aspekte des Klimaschutzes erhalten und Gelegenheit für eine Diskussion haben. In den darauf folgenden Tagen haben Sie dann die Gelegenheit, in maximal 3er Gruppen ein Thema zur Energiewende schriftlich vorzubereiten. Themenvorschläge siehe Anhang. Die Zuordnung der Themen zu den Gruppen wird über Moodle erfolgen. Am zweiten Veranstaltungstag werden die Ergebnisse von den Gruppen präsentiert (10-15 Min.) und im Plenum diskutiert.

Noch 1 freier Platz

F06VL (Online) - Vorlesung/Vortrag
Kompaktseminar Straße

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird ein grober Überblick über die Regelwerke, den Entwurf und den Bau von Straßen gegeben. Diese ganztägige Veranstaltung richtet sich speziell an Studierende des Studiengangs Bauingenieurwesen, die NICHT den Schwerpunkt "Verkehr-und Infrastruktur" studieren, die aber trotzdem einen Überblick über den Straßenbau und -entwurf erhalten wollen. Außerdem richtet sich das Seminar an alle, die schon immer mal wissen wollten, wie man Straßen plant und baut... Die Veranstaltung ist in vier Teile gegliedert: 1. Einführung, Grundlagen, Regelwerke 2. Entwurf von Straßen 3. Bau von Straßen 4. Straßenoberbau (Asphalt und Beton) Am Ende der Veranstaltung erhalten die Studierenden ein Skript über die Inhalte. Die Prüfungsleistung ist eine Hausarbeit, in der die Studierenden in Gruppen besondere Aspekte des Straßenentwurfs von Autobahnen und Landstraßen untersuchen und beleuchten sollen.

Noch 2 freie Plätze


Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen