Programm

Alle Veranstaltungen in der Übersicht


F74VL (Online) - Vorlesung/Vortrag
Menschenrechte in der globalen Wirtschaft - soziale Verantwortung der Unternehmen mit einem Lieferkettengesetz verankern

Soziale Nachhaltigkeit 

Deutsche Unternehmen profitieren von den wirtschaftlichen Vorteilen eines globalen Marktes. Dabei lassen sie den Schutz von Mensch und Umwelt häufig außer Acht. Denn: Sie müssen keine Konsequenzen fürchten für Schäden, die in ihrem globalen Geschäft entstehen. Das will ein Lieferkettengesetz ändern. Ein Lieferkettengesetz, das menschenrechtliche und umweltbezogene Sorgfaltspflichten gesetzlich verankert, wäre ein Nachhaltigkeitsschub für die deutsche Wirtschaft. Viele Unternehmen in Deutschland sprechen sich bereits für ein Gesetz aus. Sie versprechen sich mehr Wettbewerbsgleichheit beim Schutz von Menschenrechten und Umwelt in der Wirtschaft. Der Bundesminister für wirtschaftliche Entwicklung Gerd Müller will ein solches Gesetz. Im Vortrag des Eine-Welt-Bündnis SH wird diskutiert, wie Unternehmen zur sozialen Verantwortung und zur Achtung der Menschenrechte verpflichtet werden können und was wir als Bürger*innen dafür tun können.

Schon 4 Wartende


Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen