Programm

Alle Veranstaltungen in der Übersicht


F79WO - Workshop
Alte Bausubstanz - neues Leben in den Dörfern

Am Beispiel "Bordesholmer Haus"

Wie passen ländliche Baukultur und eine zukunftsfähige und innovative Entwicklung der ländlichen Räume zusammen? Sie erarbeiten im Rahmen dieses Workshops neue Ideen, Modelle und Konzepte für eine nachhaltige und innovative Nutzung, um so neues Leben in traditionelle Häuser zu bringen und damit die ländliche Baukultur zu erhalten. Ziel ist es, auf dieser Grundlage neue Arbeitsformen, innovative Wohn- und Lebensformen und Kultur in ländlichen Räumen zu schaffen.

Schon 20 Wartende

F61WO - Workshop
Andere Wege führen zu anderen Sichtweisen

Street-/Architektur-/Stadtlandschaft

In einigen Jahren feiert die Fotografie ihr 200-jähriges Dasein und hat entsprechend bis heute eine enorme Vielzahl an Genres und Stilistiken entwickelt. Inzwischen kann annähernd jeder fotografieren sobald er ein Smartphone bedienen kann. Aber ist das ›Fotografisches Können?‹. Man begreift Fotografie nicht nur (aber auch) durch das Ansehen anderer Fotografien – das eigene Ausprobieren der Technik und das Erleben der Wirkung ersetzt das aber nicht. Für die individuelle Haltung zu seinen Bildern möchte ich mit einigen ganz elementaren Fragestellungen/Übungen dem Wesen der Fotografie näher kommen. Wir werden Experimente machen: In dem einen Fall geht es darum, ein Raumerlebnis zu schaffen – im anderen Fall darum, mit einer speziellen Kamera nur einen einzigen Parameter der fotografischen Gestaltung verändern zu können ... die Bilder werden nach den Aufnahmen bis zur Veröffentlichungsreife bearbeitet: Ziel ist es, später von den Bildern eine Ausstellung zu erstellen.

Schon 2 Wartende

F70WO (Online) - Workshop
Android for Robotics

Ziel ist die Entwicklung von Android Apps für humanoide Roboter am Beispiel "Pepper". Es werden die folgenden Themen besprochen: - Android Studio - Event Driven Programming - Concurrency & Threads - User Interface Design for Android Apps Die Studierenden werden das erworbene Wissen praktisch umsetzen und eine Android App zum Thema Robotik in Betreuung und Pflege prototypisch in interdisziplinären Teams anhand einfacher Einsatzszenarien programmieren

Schon 4 Wartende

F21KUS (Online) - Kurs
Angewandte Statistik mit Excel: Kurs in 2 Teilen

1. Teil: Deskriptive Statistik

1. Teil im WS: DeskriptiveStatistik Dieser Kurs eignet sich für Studenten*innen aller Fachbereiche, die bereits über mathematische Grundkenntnisse der beschreibenden Statistik verfügen. Sie lernen in diesem Kurs mit Excel die Organisation und Darstellung von Daten; unter anderem lernen Sie Häufigkeits- und Kreuztabellen (Pivot-Tabellen) zu erstellen, statistische Kennwerte (arithmetischer, geometrischer und harmonischer Mittelwert, Median, Modalwert, Varianz, Standardabweichung, Variationskoeffizient, Spannweite) zu berechnen, Histogramme und andere Diagramme zu erstellen, sowie die lineare und nicht-lineare Korrelation zu bestimmen und in einer Graphik darzustellen. Je nach Interesse der Teilnehmer werden auch noch Wahrscheinlichkeitsberechnungen von Permutationen, Variationen und Kombinationen berechnet. WICHTIG: Es ist ein eigener Laptop mit Excel mitzubringen.

Schon 16 Wartende

F28WO - Workshop
Astronomie für Einsteiger

Grundlagen der Astronomie und Astrophysik und aktuelle Themen

"Astronomie für Einsteiger" wendet sich an Studierende sowie Mitarbeiter*innen der FH. Inhalte: * Das Sonnensystem * Geschichte der Astronomie * Orientierung am Nachthimmel (im Mediendom oder draußen) * Der Sternenhimmel im Jahresverlauf - Sommerdreieck, Herbstviereck, Wintersechseck - und wieso kann man das Kreuz des Südens aus Kiel nie sehen? * Entfernungen im Weltall * Sterne - alle Sterne sind Sonnen? Sterne werden "geboren" und "sterben" * die Milchstraße und andere Galaxien * das Universum - wie groß, wie alt, wieso? * Die Entstehung von Planeten - ist die Erde einzigartig? * Außerirdisches Leben, Astrobiologie - Science Fiction oder ernsthafte Forschung * aktuelle Themen optional: * Sternsagen * astronomische Veranstaltungen im Mediendom - kennenlernen, eigene Ideen entwickeln, umsetzen * Bei gutem Wetter kann ein Termin in die Abendstunden verlegt werden! * Fragen und Wünsche der Teilnehmenden können aufgegriffen werden.

Schon 30 Wartende

F59WO (Online) - Workshop
Audioplugins Programmieren

Wir beschäftigen uns mit der Programmierung von Audioplugins für VCV Rack (https://vcvrack.com/Rack) und unseren Synthesizer CTAG TBD (https://youtu.be/uJiV4toFh-k). Grundkentnisse in der Programmiersprache C++ sind vorteilhaft. C-Syntax sollte bekannt sein (bspw. auch aus den Programmiersprachen Java, Javascript usw.).

Schon 2 Wartende

Z02WO (Online) - Workshop
Auditing, Controlling, Financial Accounting and Taxation - Berufsbilder

Zusammen mit den teilnehmenden Personen sollen die Berufsbilder in verschiedenen Finanzbereichen eines Unternehmens bzw. in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften erarbeitet werden. Damit erhalten die Studierenden einen Einblick in die entsprechenden Aufgabenfelder und deren Anforderungen, um besser einschätzen zu können, ob derartige Tätigkeiten für sie geeignet sind.

Noch 29 freie Plätze

F20WO (Online) - Workshop
Ausbildung zum Roberta-Scout für das RobertaRegioZentrum

Das RobertaRegioZentrum bildet wieder Scouts aus! Schon seit vielen Jahren werden am RobertaRegioZentrum der Fachhochschule Kiel Roboterkurse für Schulkinder angeboten. Wir möchten das Interesse der Kinder an MINT-Fächern erhöhen und sie für technische Berufsfelder sensibilisieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Arbeit mit Mädchen. Nach erfolgreicher Teilnahme an dieser Schulung ist es eure Aufgabe als Scout, diese Roboterkurse zu betreuen und die Kinder fachlich sowie persönlich als gutes Vorbild zu unterstützen. Wir vergüten Scouts nach dem HiWi-Satz.

Schon 2 Wartende

Z03WO (Online) - Workshop
Aussagekräftige Bewerbung für den Finanzbereich

Eine Voraussetzung für den (Wunsch-) Arbeitsplatz

Um in den (Wunsch-) Beruf starten zu können, ist es unter anderem elementar, vor allem vor dem Hintergrund einer sich wandelnden Gesellschaft, Technik und Wirtschaft, über eine aussagekräftige Bewerbung zu verfügen. Dies ist der erste Schritt, um von einer Institution oder einem Unternehmen zum Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Im Rahmen des Workshops wird gezeigt, wie eine aussagekräftige Bewerbung für den deutschen Raum aussehen kann. Dabei wird sowohl auf eine Papierbewerbung, als auch eine Online-Bewerbung eingegangen. Um zielgerichtet vorgehen zu können, sollen die Teilnehmer/innen eine Stellenausschreibung, die für sie relevant ist, und eine dazugehörige Papier- oder Online-Bewerbung mitbringen. Hieran und an generellen Bewerbungsaspekten wird dann eine aussagekräftige Bewerbung erarbeitet bzw. aufgezeigt. Darüberhinaus werden Tipps zu Bewerbungsgesprächen, zu Stellenportalen und zu Bewerbungen in anderen Ländern gegeben.

0 freie Plätze


Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen