Programm

Alle Veranstaltungen in der Übersicht


S12KUS (Online) - Kurs
Chinesisch Intensivkurs HSK B1

Chinesisch Intensivkurs

Dieser zweiwöchige Chinesisch Intensivkurs HSK B1 ist geeignet für alle Einsteiger in die chinesische Sprache, die in kurzer Zeit gute Lernerfolge erzielen möchten. In diesem Kurs arbeiten Sie mit dem Lehrwerk "HSK Standard Course". Dieses bereitet Sie auch systematisch auf die offiziellen Sprachprüfungen HSK (Hanyu Shuiping Kaoshi) vor. Ziel ist es, Ihnen ein Handwerkszeug zu vermitteln, mit dem Sie den Alltag in China bewältigen könnten, wie z.B. das Einkaufen im Supermarkt, ein Restaurantbesuch oder die Erkundung der Umgebung. Im Kurs werden Sie zusammen mit Spaß und Interesse das faszinierende China entdecken.

Noch 7 freie Plätze

S08WO (Online) - Workshop
Chinesische Meditation: Gesundheits-QiGong

Online Einführungskurs Gesundheits-QiGong

QiGong sind uralte chinesische Gesundheitsübungen, die Bewegung, Atmung und Bewusstseinseinführung verbinden. QiGong hat eine große Familie. Gesundheits-QiGong ist ein wichtiger Angehöriger. Auf Basis westlicher medizinischer Forschung, Psychologie und Traditioneller Chinesischer Medizin wurden diese bis zu 5000 Jahre alten Übungen zum Gesundheits-QiGong entwickelt. Im Kurs werden wir Entspannung, mit verschiedenen Gesundheits-QiGong-Übungen lernen.

Noch 1 freier Platz

F60WO (Online) - Workshop
Coronakrise - und plötzlich hat der Staat Geld?!

Nachhaltige Wirtschaftspolitik und die Handlungsfähigkeit des Staates

Die Coronakrise hat – wieder einmal – gezeigt, dass jede Gesellschaft einen handlungsfähigen Staat braucht. Die Rezession hat der Politik abgefordert, pragmatische Maßnahmen zu finden, um die Wirtschaft zu stützen. Der milliardenschwere Nachtragshaushalt hat ein neues Licht auf den wirtschaftspolitischen Handlungsspielraum des Staates geworfen. Offensichtlich bestand und besteht für den Staat kein Finanzierungsproblem, wenn der politische Wille groß genug ist. Vielmehr sind es die politischen Regeln, etwa die Schuldenbremse oder die europäischen Fiskalregeln, die den Handlungsspielraum in der Vergangenheit künstlich verknappt haben. Was können wir daraus für eine am Gemeinwohl ausgerichtete, nachhaltige Wirtschaftspolitik lernen? Müssen wir unser Verständnis von Staatsfinanzierung überdenken? Welche Reformen der Wirtschaftspolitik braucht es, um die großen Herausforderungen, wie den ökologischen Umbau der Wirtschaft, zu meistern? Ein Vortrag und Workshop von Maurice Höfgen.

Noch 1 freier Platz

F93WO (Online) - Workshop
Creating a Brand Identity & Transforming in a design blueprint

Der Aufbau einer Markenidentität ist eine der wichtigsten Aufgaben von Unternehmen. Alle strategischen und operativen Markenentscheidungen basieren auf der Markenidentität. Die Markenidentität greift alle strategischen Vorstellungen einer Marke auf und signalisiert dann wofür diese stehen soll. Es ist also das Selbstbild einer Marke aus unternehmensinterner Sicht und gibt wieder, wie die Marke nach außen hin auftreten soll. In diesem Workshop lernen die Studierenden wie eine Markenidentität entwickelt wird und in die Design transformiert wird. Sie werden Einblicke in die Agenturwelt einer strategischen Markenberatungs- und Kommunikationsagentur bekommen und selbst an Projekten mit typischem Ablauf arbeiten und diese in einer Abschlusspräsentation präsentieren. Geleitet wird dieser Kurs Lisa Sendlmeier-Brunk (Brand Strategist bei brandtouch°) und Patrick Strauch (Art Director bei brandtouch°)

Noch 2 freie Plätze

S21WO_1CP - Workshop
Creative Writing 1&2

Words Open Worlds

TO OBTAIN 1 CREDIT POINT, you must attend BOTH Creative Writing workshops 1 & 2, and complete a finished piece of writing of 2500-3000 words by 11th December

Noch 6 freie Plätze

F55WO - Workshop
Credits for Future

Nachhaltige Technologien zur Reduktion unseres FH Kiel Energieverbrauchs

Die Energiekosten an der FH Kiel machen einen nicht unerheblichen Anteil der jährlichen Haushaltsmittel aus. Ziel dieses Kurses soll sein, einen LORA-tauglichen Sensorknoten zu entwickeln. LORA steht für Long Range Radio Frequency und erlaubt eine Datenübertragung über mehrere hundert Meter hinweg. Der Sensorknoten soll in der Lage sein, geöffnete Fenster, Temperaturschwankungen, Licht und Bewegung zu erfassen und diese Informationen an ein LORAWAN Gateway in den TheThingsNetwork-Clouddient zu übertragen. Der Knoten soll darüberhinaus per Solarmodul seine eigene Energie erzeugen und im Minutentakt Messungen durchführen. In zwei Gruppen wollen wir: 1) mehrere Sensorknoten aufbauen und exemplarisch in frei zugängliche Seminarräume der FH Kiel installieren 2) Eine App entwickeln, welche die Daten aus der TheThingsNetwork-Clouddienst übersichtlich für den User darstellt. Der IDW-Kurs wird durch die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH gefördert.

Noch 1 freier Platz


Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen