Programm

Alle Veranstaltungen in der Übersicht


Z02WO (Online) - Workshop
Auditing, Controlling, Financial Accounting and Taxation - Berufsbilder

Zusammen mit den teilnehmenden Personen sollen die Berufsbilder in verschiedenen Finanzbereichen eines Unternehmens bzw. in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften erarbeitet werden. Damit erhalten die Studierenden einen Einblick in die entsprechenden Aufgabenfelder und deren Anforderungen, um besser einschätzen zu können, ob derartige Tätigkeiten für sie geeignet sind.

Noch 28 freie Plätze

Z03WO (Online) - Workshop
Aussagekräftige Bewerbung für den Finanzbereich

Eine Voraussetzung für den (Wunsch-) Arbeitsplatz

Um in den (Wunsch-) Beruf starten zu können, ist es unter anderem elementar, vor allem vor dem Hintergrund einer sich wandelnden Gesellschaft, Technik und Wirtschaft, über eine aussagekräftige Bewerbung zu verfügen. Dies ist der erste Schritt, um von einer Institution oder einem Unternehmen zum Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Im Rahmen des Workshops wird gezeigt, wie eine aussagekräftige Bewerbung für den deutschen Raum aussehen kann. Dabei wird sowohl auf eine Papierbewerbung, als auch eine Online-Bewerbung eingegangen. Um zielgerichtet vorgehen zu können, sollen die Teilnehmer/innen eine Stellenausschreibung, die für sie relevant ist, und eine dazugehörige Papier- oder Online-Bewerbung mitbringen. Hieran und an generellen Bewerbungsaspekten wird dann eine aussagekräftige Bewerbung erarbeitet bzw. aufgezeigt. Darüberhinaus werden Tipps zu Bewerbungsgesprächen, zu Stellenportalen und zu Bewerbungen in anderen Ländern gegeben.

0 freie Plätze

B06WO (Online) - Workshop
Clever lernen

Lerntechniken und Selbstmanagement im Studium

Wie gut können Sie eigentlich lernen? Lernen kann bekanntlich jeder. Wir alle lernen täglich. Kommt es jedoch dazu, große Stoffmengen oder abstrakte Sachverhalte verinnerlichen zu müssen, versagen oft die Strategien aus Alltag und Schule. Nicht jede Lernstrategie führt zum gewünschten Ziel. Oft ist sie weder an den Erfahrungen des einzelnen Lernenden berücksichtigt, noch zielgerichtet. Im Seminar lernen Sie eine Vielzahl an Lernstrategien und -techniken kennen, von Methoden zur Strukturierung des Lernstoffs bis zur Lernkontrolle. Sie können diese testen und für sich bewerten. Beim Erstellen eines individuellen Lernprofils werden persönliche Ressourcen und Präferenzen bewusst. Um zielgerichtetes Lernen zur ermöglichen, haben Sie zudem die Gelegenheit, einen persönlichen Lernplan zu erstellen, der neben den Anforderungen Ihres Studiums auch den eigenen Bedürfnissen gerecht wird. Hierfür werden Methoden der Arbeit mit Zielen sowie des Zeitmanagements vermittelt.

Schon 66 Wartende

Z21WO (Online) - Workshop
Crashkurs Karriere

Bewerbungstraining und Karriereplanung

Mit unserem Crash-Kurs bereiten wir Sie optimal auf den Bewerbungsprozess vor und geben Ihnen nützliche Tipps für Ihre Karriereplanung und Ihr Selbstmarketing. Wir besprechen mit Ihnen die Anforderungen, die Unternehmen an Berufseinsteiger stellen und geben Ihnen Tipps und Materialien für eine persönliche Potenzialanalyse an die Hand. Mit diesen können Sie gezielt Ihre beruflichen Chancen und Ihre eigenen Fähigkeiten einschätzen. Darüber hinaus gehen wir auf die Gestaltung von Bewerbungsunterlagen ein und zeigen auf, wie Sie sich optimal in einem Vorstellungsgespräch präsentieren können. Für alle Fragen rund um das Thema Berufseinstieg und Karriereentwicklung nehmen wir uns ebenso genügend Zeit.

Schon 11 Wartende

B13WO (Online) - Workshop
Digitale Karteikarten als Lernunterstützung

Arbeiten mit der Lernkarteisoftware Anki

Neben Verstehen und Anwenden bildet Wissen immer noch einen wichtigen Kompetenzbereiche in naturwissenschaftlich-technischen Fächern. Das Erlernen von abfragbarem Wissen findet meistens im Selbststudium statt und steht damit abseits des Interesses von E-Learning und Integriertem Lernen. Aber auch Wissenserwerb kann durch den Einsatz von Lerntechniken und Lernsoftware deutlich an Effizienz gewinnen. In diesem Workshop sollen am Beispiel der Software Anki die Möglichkeiten der Arbeit mit digitalen Lernkarteien gemeinsam ausgelotet werden. Abhängig vom Teilnehmerkreis werden eigenes Lernen, didaktische Fragen oder auch ein Projekt für eine gemeinsame Lernkartei im Vordergrund stehen. Nach einer Anleitung zum Start in die Thematik und den Umgang mit der Software gibt es viel Zeit, um mit der Software zu arbeiten, über die Umsetzung eines komplexen Stoffes in Fragen und Antworten zu sprechen und Lernstrategien zu diskutieren.

Schon 9 Wartende

B02WO (Online) - Workshop
Impuls-Seminar - Persönlichkeitsorientiert und wirkungsvoll Motivieren

Du möchtest dich rechtzeitig auf einen Job mit Führungsverantwortung vorbereiten oder befindest dich bereits in einer Führungsposition (privat oder beruflich)? In diesem Online-Workshop erhältst du wichtige Impulse, wie du dich und andere persönlichkeitsorientiert motivieren kannst. Du erfährst grundlegende Basics zum Thema Motivation und lernst ein Persönlichkeitsprofil kennen, welches dich an deinem zukünftigen Arbeitplatz, aber auch bereits in aktuellen Tätigkeiten im Studium unterstützt.

Schon 3 Wartende

B08WO (Online) - Workshop
Leichte Sprache ist nicht einfach

Einführung in Hintergründe, Regelwerk und Einsatzgebiete der Leichten Sprache

Im Workshop geht es darum, einen ersten Einblick in die Leichte Sprache zu gewinnen. Anders als der Name zunächst vermuten lässt, ist Leichte Sprache korrekt anzuwenden nämlich keineswegs einfach. Ziel des Workshops ist es, zu verstehen, was Leichte Sprache ist, was der Unterschied zu einfacher Sprache und anderen Varietäten ist und welche Möglichkeiten eröffnet werden. Dazu gibt es einen Überblick zur Geschichte Leichter Sprache und dazu, was Leichte Sprache ist. Dann ist ein Einblick in einige wichtigen Regeln geplant und Klärung von Fragen der Teilnehmenden. Wichtiger Bestandteil ist weiterhin, im Dialog mit den Teilnehmenden und anhand von Beispielen zu üben, wie man etwas in Leichter Sprache ausdrückt.

Noch 1 freier Platz

B09WO (Online) - Workshop
Literaturrecherche - Strategien, Tools, Austausch

Ein Praxis-Workshop für Studium und Wissenschaft

Ohne Literatur - kein Studium und keine Wissenschaft, aber: Wie geht Literaturrecherche? Allein unsere FH-Bibliothek verfügt über 114.000 Printmedien, 122.700 E-Books, 12.000 E-Journals und diverse Datenbanken - wie soll man sich da zurechtfinden? Der Workshop ist ein gemeinsames Angebot von zwei Wissenschaftler*innen und der Leiterin der Bibliothek der Fachhochschule Kiel. Literatur ist das Fundament für alle Beiträge im Studium und in der Wissenschaft, seien es Referate, Vorträge, Hausarbeiten, Abschlussarbeiten, wissenschaftliche Aufsätze, Online-Publikationen und Bücher. Die Literatursuche sollte dabei kein beliebiges Zufallsergebnis sein. Zur Literaturrecherche gibt es vielmehr systematische Strategien, die zu einer zielgerichteten Literaturauswahl führen. In dem Workshop werden wir den Studierenden zeigen und uns darüber austauschen, mit welchen Strategien zur Literaturrecherche wir bisher arbeiten und welche neuen Tools dafür zur Verfügung stehen. Wir sind selbst gespannt.

Schon 6 Wartende

Z09WO (Online) - Workshop
Nur Mut! Bewirb Dich um ein Stipendium! Stipendiat*innen sagen, wie es geht.

Vertrauensdozent*innen und Stipendiat*innen im Dialog mit Interessent*innen für ein Stipendium

Ein Stipendium ist eine ausgezeichnete Möglichkeit der Studienfinanzierung. Es bietet Studierenden finanzielle und ideelle Förderung. Leider bewerben sich viel zu wenige FH-Studierende um ein Stipendium, obwohl sie die Voraussetzungen für die Bewerbung erfüllen. Nicht nur "Überflieger*innen" und Einserkandidat*innen können ein Stipendium erhalten! Nur Mut! Vertrauensdozentinnen, Stipendiatinnen und Stipendiaten verschiedener Stiftungen informieren in dieser Dialogveranstaltung über die Bedingungen für ein Stipendium, geben praktische Tipps und helfen beim Bewerbungsverfahren. Da wir zurzeit keine größeren Präsenzveranstaltungen durchführen können bieten wir die Veranstaltung per zoom an.

Schon 1 Wartender

B16WO (Online) - Workshop
Onlinekurs - Kreativität fördern – Wie wird man kreativ?

Gesteigerte Kreativität bedeutet auch gesteigerte Lösungsmöglichkeit im Gehirn…

Dein erstelltes Bild wird etwas aus Deiner Geschichte erzählen, Dein Unterbewusstsein leitet und stärkt Dich! Spezielle Technik von Susanne Sommer entwickelt. Für den Kurs dabei: Schreibuntensilien, Zeichenblock, Wasser, Pinsel, Tuschkasten oder Acrylfarben, Klebeband, Schere, Mülltüte, Föhn.

Schon 7 Wartende


Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen