Programm

Alle Veranstaltungen in der Übersicht


F114WO (Online) - Vorlesung/Vortrag
Hackathon: Full-stack web development in Remote Setup

Language: Any Platform/Environment: Any Database: Any The students will develop a full-stack web application including front-end, back-end, and database technology using any language or technology. The students will learn to work in a team of different technical background. The course will provide the students a real-time end to end software product development environment. The aim is to develop the required software product meeting all the client requirements following a complete software life cycle with agile methodology. Submission: Project submission is mandatory at the end. Note: The student must know to develop an application at least in one of the programming languages. The students should bring their own laptop with the required software installation. The student needs to inform the facilitator about their language expertise before start of class.

Noch 1 freier Platz

F27WO (Online) - Vorlesung/Vortrag
Hacking-Nacht an der FH Kiel

Hacking

Teil 1: 16.15 Uhr - 17.45 Uhr Crash-Kurs im Hacken von Online-Shop-Systemen Teil 2: 18.00 Uhr - 24.00 Uhr gemeinsames Ausprobieren Voraussetzungen: - logisches Denkvermögen - grundlegende Computerkenntnisse - optional: SQL-Kenntnisse Keine Programmierkenntnisse erforderlich.

0 freie Plätze

F10WO - Workshop
Haus der kleinen Forscher - Forschen mit Luft

Forschen mit Kindern

Luft ist nicht nichts... Finden Sie heraus wie man Luft sichtbar macht. In diesem Workshop erhalten Sie viele Praxisideen zum sofortigen umsetzen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung, vom Haus der kleinen Forscher ausgestellt, welche man zu Bewerbungszwecken nutzen kann. Am 25.11.2020 findet der Workshop zum Thema Luft statt. Danach kann man optional die Inhalte selber in der Praxis in einer pädagogischen Einrichtung nach Wahl ausprobieren. Nähere Informationen gibt es direkt am ersten Workshoptag. Am 02.12.2020 findet die Vorstellung der selbstangewendeten Praxiserfahrungen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der Kostenbeitrag beträgt pro Teilnehmer/-in 5 € für die verwendeten Experimentiermaterialien. Folgende weitere Fortbildungen vom Haus der kleinen Forscher können besucht werden: 23.11.2020 - Informatik ohne Computer 24.11.2020 - Forschen mit Wasser 26.11.2020 - Zahlen, Zählen, Rechnen - Mathematik entdecken

0 freie Plätze

F11WO - Workshop
Haus der kleinen Forscher - Forschen mit Wasser

Forschen mit Kindern

Wasser ist überall und man kann so viel damit forschen. In diesem Workshop erhalten Sie viele Praxisideen zum sofortigen umsetzen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung, vom Haus der kleinen Forscher ausgestellt, welche man zu Bewerbungszwecken nutzen kann. Am 24.11.2020 findet der Workshop zum Thema Wasser statt. Danach kann man optional die Inhalte selber in der Praxis in einer pädagogischen Einrichtung nach Wahl ausprobieren. Nähere Informationen gibt es direkt am ersten Workshoptag. Am 02.12.2020 findet die Vorstellung der selbstangewendeten Praxiserfahrungen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der Kostenbeitrag beträgt pro Teilnehmer/-in 5 € für die verwendeten Experimentiermaterialien. Folgende weitere Fortbildungen vom Haus der kleinen Forscher können besucht werden: 23.11.2020 - Informatik ohne Computer 25.11.2020 - Forschen mit Luft 26.11.2020 - Zahlen, Zählen, Rechnen - Mathematik entdecken

Noch 1 freier Platz

F13WO - Workshop
Haus der kleinen Forscher - Informatik ohne Computer

Forschen mit Kindern

Informatik - ohne Computer? Wie soll das denn funktionieren? In diesem Workshop bekommt man viele Praxisideen die man direkt umsetzen kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung, vom Haus der kleinen Forscher ausgestellt, welche man zu Bewerbungszwecken nutzen kann. Am 23.11.2020 findet der Workshop zum Thema Informatik statt. Danach kann man optional die Inhalte selber in der Praxis in einer pädagogischen Einrichtung nach Wahl ausprobieren. Nähere Informationen gibt es direkt am ersten Workshoptag. Am 02.12.2020 findet die Vorstellung der selbstangewendeten Praxiserfahrungen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der Kostenbeitrag beträgt pro Teilnehmer/-in 5 € für die verwendeten Experimentiermaterialien. Folgende weitere Fortbildungen vom Haus der kleinen Forscher können besucht werden: 24.11.2020 - Forschen mit Wasser 25.11.2020 - Forschen mit Luft 26.11.2020 - Zahlen, Zählen, Rechnen - Mathematik entdecken

Noch 6 freie Plätze

F12WO - Workshop
Haus der kleinen Forscher - Zahlen, Zählen, Rechnen - Mathematik entdecken

Forschen mit Kindern

Mathematik macht Spaß und es ist so einfach. In diesem Workshop erhalten Sie viele Praxisideen zum sofortigen umsetzen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung, vom Haus der kleinen Forscher ausgestellt, welche man zu Bewerbungszwecken nutzen kann. Am 26.11.2020 findet der Workshop "Zahlen, Zählen, Rechnen - Mathematik entdecken" statt. Danach kann man optional die Inhalte selber in der Praxis in einer pädagogischen Einrichtung nach Wahl ausprobieren. Nähere Informationen gibt es direkt am ersten Workshoptag. Am 02.12.2020 findet die Vorstellung der selbstangewendeten Praxiserfahrungen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der Kostenbeitrag beträgt pro Teilnehmer/-in 5 € für die verwendeten Experimentiermaterialien. Folgende weitere Fortbildungen vom Haus der kleinen Forscher können besucht werden: 23.11.2020 - Informatik ohne Computer 24.11.2020 - Forschen mit Wasser 25.11.2020 - Forschen mit Luft

Noch 1 freier Platz

F69PR (Online) - Projekt
Haussicherheit mit Künstlicher Intelligenz

Aktuelle Systeme zur Uberwachung von Gebäuden arbeiten meist mit einfachen Bewegungsmeldern, die bei jeder Bewegung einen Alarm auslösen. Dieses hat zur Folge, dass die Sensoren entweder im Innenbereich oder nur zur Automatisierung eingesetzt werden. Die aktuellen Technologien der Bilderkennung lassen es aber zu, dass die Objekte erkannt werden, die zum Auslosen des Alarms geführt haben, klassifiziert werden. Diese Technologie soll genutzt werden, um auf der Basis von Home Assistant eine für jeden verfügbare Integration einer Personenerkennung zu erstellen. In der Projektwoche sollen einige Techniken evaluiert werden (Tensorflow, Tesorflow Light, OpenCV, …). In kleinen Teams sollen Prototypen für o.g. Technologien aufgebaut werden. Mindestens ein Projekt soll als Open Source Projekt der Home Assistant Community zur Verfügung gestellt werden. Lernziele: Techn. Analyse von Problemen inkl. Evaluierung entsprechender Lösungen vornehmen können, Basis-KI-Kenntnisse erlangen

Schon 2 Wartende


Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen