Programm

Alle Veranstaltungen in der Übersicht


F23WO (Online) - Workshop
Zeit- und Selbstmanagement - Produktiv und entspannt durch den Tag

Du willst deine Leistungsfähigkeit und die Freude an deinem Studium/ deinen Aufgaben langfristig erhalten, auch wenn Stress, chronische Zeitknappheit, Informationsüberflutung und das Gefühl von Fremdbestimmtheit zunehmend deinen Alltag bestimmen? Dieses Online-Seminar hilft Dir dabei, Dich und Dein Leben mit wenig Aufwand gezielt umzuorganisieren. Entlaste dich durch wirksame Zeit- und Selbstmanagement-Tools, die dir Freiräume für wichtige Aufgaben im Studium und andere wichtige Dinge im Leben verschaffen.

Schon 8 Wartende

B01VL (Online) - Vorlesung/Vortrag
ZZZ - Abgesagt - "Die Hacker kommen"

Live-Event

Was ein Hackerangriff für eine Hochschule bedeuten kann, hat der Fall der Uni Gießen gezeigt: Die Website ist nicht erreichbar, niemand kann sich einloggen, keine E-Mails empfangen/versenden, die Ausleihe in der Bibliothek liegt brach, das Prüfungsamt kann keine Zeugnisse ausstellen, Studierende kommen weder an ihre Noten noch an ihre Seminarunterlagen. Vermutlich wurden auch wissenschaftliche Daten gestohlen. Nur wenige Tage nach dem Desaster in Gießen legten Hackerangriffe die Universität Maastricht/Niederlande und das Kammergericht in Berlin lahm und es dauerte Tage und Wochen, bis die IT-Systeme wieder liefen. Auch die IT-Abteilung unserer Hochschule muss ständig Angriffe abwehren, trotzdem landen immer wieder Phishing-Mails in unseren Postfächern, mit denen unberechtigter Zugang zum IT-System der FH Kiel erschlichen werden soll. Umso wichtiger, dass wir alle sorgsam mit unseren Passwörtern umgehen, auf Phishing-Mails richtig reagieren und nur vertrauenswürdige Websites aufrufen.

Noch 49 freie Plätze

Z11VL - Vorlesung/Vortrag
ZZZ - Abgesagt - 1x1 der Unternehmensgründung - Kennenlernen von StartUps und CoWorking der FH Kiel

Ihr habt eine StartUp Idee oder seid an der Gründungsszene der Fachhochschule Kiel interessiert? Dann seid ihr bei uns genau richtig! Wir werden euch bei dieser Veranstaltung den CoWorking Space der FH vorstellen. Zusätzlich präsentieren ein paar Gründungsgruppen ihre Geschäftsidee und wir tauschen uns in gemütlicher Athmosphäre über Ideen und Möglichkeiten aus. Starte noch heute mit deiner Geschäftsidee durch! #startyourstartup Für gutes Essen und Trinken ist gesorgt! Wir freuen uns auf euch.

Schon 2 Wartende

F52WO (Online) - Workshop
ZZZ - Abgesagt - Austausch: Barrierefrei studieren - geht das überhaupt?

Was heißt eigentlich barrierefrei studieren und wer kann mich unterstützen, mein Studium barrierefrei zu gestalten? Anna-Lena Walczak, Sozialberaterin beim Studentenwerk SH für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung, wird in diesem kombinierten Vortrag und Workshop erst berichten, was die Sozialberatung des Studentenwerk SH macht und wie sie Studierende mit Behinderung und chronischen Erkrankungen unterstützen kann. Außerdem wird es darum gehen, ab wann sie als Sozialberaterin für Studierende mit Behinderung und chronischen Erkrankungen zuständig ist: Braucht man da einen Schwerbehindertenausweis oder eine Diagnose? Dabei wollen wir auch beleuchten, was Inklusion und Barrierefreiheit überhaupt bedeuten Im Anschluss an den Vortrag soll mit den Teilnehmer*innen darüber diskutiert werden, wo Studierende mit Behinderung und chronischen Erkrankungen noch Verbesserungsbedarf sehen.

Noch 8 freie Plätze

F25WO - Workshop
ZZZ - Abgesagt - Einführung in die Transaktionsanalyse

Wie Eltern aus Prinzessinnen und Prinzen Frösche machen

Im Rahmen des eintägigen Workshops haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, Kommunikations- und Verhaltensmuster besser zu verstehen und zu lernen, mit schwierigen Gesprächssituationen souveräner umzugehen. Anhand praktischer Übungen und mit verschiedenen Modellen der Transaktionsanalyse, werden Kommunikations- und Verhaltensmuster erklärt. Die Transaktionsanalyse verknüpft Denkweisen der Tiefenpsychologie mit Konzepten und Haltungen der humanistischen Psychologie. Ziel der Transaktionsanalyse ist es u.a., die persönliche Selbstbestimmtheit (Autonomie) von Menschen zu stärken, und ihnen zu helfen, eigene, sie jedoch störende Verhaltensmuster abzulegen.

Noch 2 freie Plätze

ZZZ - Abgesagt - Workshop
ZZZ - Abgesagt - Stories für Instagram-Event “Kritischer Konsum”

Tauschen, leihen, ‚fairkaufen‘ – das Instagram-Event von Glückslokal e. V. des ECHT.GUT.-Secondhandkaufhauses inspiriert zu reflektiertem Konsumverhalten

Konsumbedürfnisse erfüllen, ohne dabei anderen Menschen oder der Umwelt zu schaden: Ein Thema, das so aktuell ist wie wohl nie zuvor. Lokale Start-ups, etablierte Unternehmen und bekannte Kieler Persönlichkeiten informieren in Instagram-Stories in Zusammenarbeit mit der Sharing-Community Glückslokal e.V. und der Kieler Stadtmission über ihre Methoden und Möglichkeiten, kritischen Konsum vor Ort zu leben - durch leihen, tauschen, schenken, selbst machen, gebraucht kaufen. Studierende der FH Kiel erstellen in insgesamt sechs Teams à 2 Mitgliedern kurze Clips für die Instagram-Stories über die teilnehmenden Initiativen. Sie kümmern sich um Recherche, Konzept, Produktion und Postproduktion. Während des Projektes stehen die Initiator*innen der Veranstaltung für die Erarbeitung der Ideen und ein Feedback zur Verfügung, die Dozentin begleitet und unterstützt. Am Ende übergeben die Studenten die fertigen Snippets.

k.A.

F36WO - Abgesagt - Workshop
ZZZ - Abgesagt - Welche Softwaretechniken bieten sich einem "archaisch" arbeitenden Steinbildhauer?

Steinskulpturen 2.0

Jo Kley ist Bildhauer seit 1991 und hat zahlreiche Steinskulpturen in 27 Ländern gestaltet. Im letzten Jahr hat er einige Werke im Bunker D der FH ausgestellt. Wir wollen gemeinsam mit dem Künstler Anwendungsfälle erarbeiten, um Skulpturen digital darzustellen, zu erfassen, zu entwerfen oder herzustellen. Dazu wird der Künstler seine Arbeiten vorstellen und einige ausgewählte mitbringen. Anschließend sollen ausgewählte Anwendungsfälle mit Softwareprogrammen umgesetzt werden. So kann z.B mit Hilfe der Fotogrammetrie eine Skulptur erfasst werden und anschließend auf einer Virtual Reality Brille dargestellt werden.

Noch 11 freie Plätze

F02KUS - Kurs
ZZZ - Abgesagt - „Wer schreibt, der bleibt“ - Wie mache ich gute Pressearbeit?

Die Pressearbeit ist ein wichtiges Instrument in der Land- und Ernährungswirtschaft, um öffentlichkeitswirksam mit unterschiedlichsten Stakeholdern (z. B. Berufskollegen, Kunden) in Kontakt zu treten. Durch eine gute Pressearbeit kann u. a. das Image oder die Kundenbindung erhöht werden. Die Studierenden schreiben direkt am Anfang der Veranstaltung einen tatsächlichen oder fiktiven praxisorientierten Presseartikel (z. B. über ein Hoffest, eine Veranstaltung der Junglandwirte). Im Rahmen des Moduls erlernen die Studierenden grundlegende Techniken zur Optimierung dieses Artikels. Als abschließende Arbeit reichen die Studierenden dann den finalen und verbesserten Artikel ein.

Schon 4 Wartende

F44WO - Abgesagt - Workshop
ZZZ diese Veranstaltung wurde abgesagt - Personalrecruiting

Ein Blick hinter die Kulissen des Studentenwerks Schleswig-Holstein

„Wer nicht schnell genug ist, hat im War for Talents verloren.“ So heißt es regelmäßig in Diskussionen zum Recruiting-Prozess. Anbieter von Recruiting-Software werben damit, den Einstellungsprozess auf wenige Tage zu verkürzen. Ist Zeit wirklich der entscheidende Faktor beim Recruiting? Wie arbeiten Führungskräfte, die Personal für ihr Team auswählen? Und wie können sich Bewerber*innen möglichst gut auf ein anstehendes Bewerbungsgespräch vorbereiten? Diese Fragen werden im Workshop beantwortet. Die Studierenden blicken über den berühmten Tellerrand. Sie tauchen ein in die Welt des Recruitings, stellen erfahrenen Führungskräften Fragen, simulieren Bewerbungsgespräche und treffen anhand von Bewerbungsunterlagen eine Personalentscheidung. Zusätzlich bieten wir den Studierenden ein Bewerbungstraining. Anhand von Bewerbungsunterlagen, die sich auf eine fiktive Stellenausschreibung beziehen, werden die Dos and Don'ts, die es bei einer Bewerbung zu beachten gilt, anonymisiert angesprochen.

Noch 15 freie Plätze

K08A - Anderes
ZZZ- Abgesagt - Gedenken und Informationen zu dem Anschlag in Hanau vom 19.02.2020

Hanau, 19.02.2020: Ein Täter tötet neun Personen, nachdem er zuvor ein rassistisches und von Verschwörungstheorien durchzogenes Pamphlet ins Internet stellte. Neun Monate später sind die rassistisch motivierten Morde aus den Diskursen weißer Deutscher längst verschwunden. Wir, einzelne Aktivist*innen aus Kiel, möchten mit einer Ausstellung sensibilisieren, die Opfer und das Leid der Angehörigen nicht zu vergessen. Wir solidarisieren uns mit von Rassismus und Gewalt betroffenen Personen und mit ihrem Kampf um Sichtbarkeit und Verantwortung. Wir laden euch ein euch daran zu beteiligen und mit uns zu gedenken, zu erinnern, zu lernen und in eigene Reflexion zu gehen. Wir fragen uns: Wie können wir, die nicht von Rassismus betroffen sind, rassistische Kontinuitäten aufbrechen? Worüber müssen wir sprechen und welche Aufgaben haben wir? Erinnern heißt Kämpfen. Kein Vergeben, kein Vergessen, kein Schlusstrich. Hanau war kein Einzelfall!

Unbegrenzt Plätze


Fachhochschule Kiel
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen